Bananen Walnuss Pancakes

September 2, 2012 - 5:09 pm 1 Comment

Pancakes-vegan-alt

Die Bananen Walnuss Pancakes sind meine absoluten Favoriten unter den veganen Frühstücksgerichten. Denn sie sind nicht nur extrem lecker, sie haben es auch in sich: Sie versorgen uns mit Omega-3-Fettsäuren, Proteinen, Kohlenhydraten und den Fitness-Mineralstoffen Kalium und Magnesium. Damit spenden sie jede Menge Energie für einen guten Start in den Tag!

Zutaten
200 g Dinkelmehl
400 ml Sojamilch vanille
2 EL Ei-Ersatz (z.B. 3 PAULY Ei Ersatz)
2 TL Backpulver
2 EL Proteinpulver (Empfehlung: Geschmacksrichtung Haselnuss verwenden, z.B. Multi-Food SUPER 91 Haselnuss) oder Lupinenmehl (in Bioläden erhältlich)
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss
4 Bananen
Wallnüsse und Ahornsirup nach Geschmack

Zubereitung
Vermische Mehl, Ei-Ersatz, Backpulver und Salz miteinander. In einem hohen Gefäß kommen zwei der Bananen in groben Stücken hinein. Streu das Proteinpulver darüber und schütte die Sojamilch dazu. Jetzt alles mit einem Stabmixer pürieren bis eine cremige Bananenmilch entsteht.  Nun vermische die Mehlmasse mit der Bananenmilch bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Zerhacke grob ca. 2 Hände voll Walnüsse und gebe sie ebenfalls zu dem Teig.

Erhitze einen Schuss Rapsöl in einer Pfanne und gebe nun mit einer Kelle den Teig in die Pfanne. Von beiden Seiten gold-braun anbraten.

Schäle die andern beiden Bananen und schneide sie in Scheiben.

Schichte nun die Pancakes auf einem Teller. In die Zwischenräume kommen die Bananenscheiben, weitere Walnüsse und Ahornsirup nach Geschmack.

One Response to “Bananen Walnuss Pancakes”

  1. Ina Says:

    Die sehen super aus! Durch die Bananen sind die sicher schön weich. 🙂

Leave a Reply