Veganer Weingenuss ohne versteckte Tiere

April 16, 2015 - 7:05 am No Comments

Ob Wein vegan ist, fragen sich nur die Wenigsten. Was soll daran auch nicht vegan sein? Ist doch ein Naturprodukt. Nicht ganz, denn wie bei vielen Lebensmitteln werden auch in der Weinherstellung so genannte Hilfsstoffe eingesetzt. Fruchtfleisch, Schalenteile und Gerbstoffe im Wein müssen zum Absetzen gebracht und der Wein geklärt werden. Dazu werden in der traditionellen Herstellung oft Hühnereiweiß, Milchprodukte oder Gelatine verwendet. Diese Hilfsstoffe bleiben zwar nicht im Wein dennoch ist er dann nicht mehr vegan.

Wenn man den Leuten erst mal klar gemacht hat, dass ihr geliebter Wein in der Herstellung mit Schlachtabfällen in Berührung kommt verziehen spätestens auch nicht vegan lebende Menschen ihr Gesicht und fordern nach Alternativen. Im Regal lässt sich ein nicht veganer Wein kaum erkennen. Technische Hilfsmittel, die nach dem Produktionsprozess wieder entfernt werden, müssen nicht auf‘s Etikett. Daher ist es mit der gängigen Deklaration unmöglich, vegane Produkte von nicht veganen zu unterscheiden.

Glücklicherweise gibt es auch veganen Wein der von der Lese bis zum Etikettenkleber auf tierische Produkte verzichtet. Die Klärung des Weins erfolgt dann mit mineralischen und pflanzlichen Stoffen wie Bentonit (natürliche Mineralerde) oder Erbsenproteinen. Ein solcher Wein ist der Sontino BioVegan aus dem Haus F.W. Langguth Erben. Alle Weine der Range tragen das V-Label und wurden nach der EG-Öko-Verordnung sowie ohne tierische Hilfsstoffe hergestellt.

Sontino BioVegan ist in den folgenden Sorten erhältlich:

  • Chardonnay, ein leichter und fruchtiger Weißwein
  • Cabernet Sauvignon, ein frischer Rosé mit Geschmack nach Erdbeeren und Kirschen
  • Sangiovese, ein körperreicher Rotwein mit weichem Charakter und Kirscharoma

Für die Firma F.W. Langguth Erben durfte ich die neuen Bio-Vegan-Weine testen. Ich persönlich benutze Wein gern zum Kochen da er zum Beispiel einer Soja Sauce Bolognese einen großartigen Geschmack verleihen kann. Als Weinkenner würde ich mich aber nicht bezeichnen. Daher habe ich die Flaschen von Sontino kurzerhand mit zu meinen Eltern genommen und eine kleine gemeinsame Verkostung gemacht. Ich war sehr gespannt auf die Meinung meiner Eltern, da sie regelmäßig Wein trinken und gewisse Ansprüche haben. Und was soll ich sagen? Der vegane Bio Wein kam super an!

Zum Essen haben wir den Chardonnay getrunken. Unsere Meinung? Ein herrlich fruchtiger Sommerwein, der ideal zum Essen serviert werden kann.

Abends beim gemütlichen Beisammensein wurde zum Knabberzeug der Sangiovese serviert. Ein halbtrockener und harmonischer Rotwein mit leicht fruchtigem Aroma. Die perfekte Ergänzung für die Chili- und Paprika-basierte Schärfe der Kartoffelchips.

Zu guter Letzt gab es zum veganen Grillabend den Cabernet Sauvignon und zwar als fruchtige Rosé-Bowle. Hierzu haben wir einfach Himbeeren, Agavensirup und etwas Granatapfelsaft mit dem Cabernet Sauvignon vermischt. Ein edles und erfrischendes Getränk, welches nicht nur eure veganen Gäste auf eurer nächsten Grillparty ins Schwärmen bringen wird.

Mein Fazit: Einen Wein zu finden, der ohne tierische Hilfsmittel hergestellt wurde ist schwerer als man denkt. Umso erfreulicher ist es, dass mit den Sontino BioVegan Weinen nun erstklassiger veganer Wein in Bioqualität erhältlich ist und das sogar im Supermarkt um die Ecke. Spontane Gastbesuche zu denen Wein serviert werden soll bereiten nun Veganern und Vegetarier kein Kopfzerbrechen mehr!

Der VEBU (Vegetarierbund Deutschland) macht derzeit eine Umfrage zum Thema Wein. Die Beantwortung des Fragebogens dauert etwa fünf Minuten und am Ende könnt ihr an einer Verlosung teilnehmen bei der ihr ein SontinoBiovegan-Probepaket aus dem Haus F.W. Langguth Erben gewinnen könnt! Ein Probepaket enthält je ein 250ml-Fläschchen Weißwein, Rotwein und Rosé.

Hier geht’s zur Umfrage.

Und auch bei mir könnt ihr ein Probepaket gewinnen!

Alles was ihr tun müsst, ist auf die Veggietale Facebook-Seite zu gehen, Fan der Seite werden, das Gewinnspiel-Bild liken und öffentlich teilen. That’s it!

Unter allen Teilnehmern wird dann eine Person ausgelost die von mir kontaktiert wird. Teilnahmeschluss ist der 26. April 2015

Zum Gewinnspiel: Hier klicken

Leave a Reply