Engelsaugen als Rohkost Weihnachtsgebäck

November 26, 2013 - 12:18 pm No Comments

Gesundes Weihnachtsgebäck ohne Verzicht auf guten Geschmack. Geht das? Das geht! Wir bereiten heute den Plätzchenklassiker „Engelsaugen“ als Rohkostversion zu. Selbst bei der Füllung müssen wir auf das Himbeer-Gelee nicht verzichten, denn durch die Chiasamen bekommt das Fruchtpüree eine wunderbar geleeartige Konsistenz. Einfach lecker: Naschen ohne Reue 😉

Plätzchenmasse:
200g Walnüsse
100g getrocknete Datteln

Füllung:
4 EL Chiasamen
200g Himbeeren
2 EL Agavendicksaft

Bestreuen mit
Agavenpulver

Zubereitung
Zuerst die Walnüsse mit den Datteln in einem leistungsstarken Mixer zerkleinern. Nun ca. 1 EL zu einer Kugel formen und mit dem Stief eines Holzlöffels eine Kuhle hineindrücken.

Die Himbeeren mit den Chiasamen und dem Agavendicksaft vermengen und anschließend pürieren. Jetzt die Kekse mit Agavenpulver bestreuen und in die Kuhle das Rohkost-Gelee hineinfüllen. Nun die Engelsaugen etwa eine Stunde in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Und wer es noch einfacher mag, kann sich mein Video ansehen, in dem ich euch zeige, wie die Rohkost Engelsaugen zubereitet werden:

Leave a Reply