Saftiger Avocado Kuchen mit Limettenguss

Mai 20, 2014 - 8:00 am No Comments

Vor kurzen bin ich in einer Frauenzeitschrift auf ein etwas ungewöhnliches Kuchenrezept gestoßen: Einen Avocado Kuchen. Das wollte ich unbedingt ausprobieren! Also noch schnell das Rezept in eine vegane Variante umgewandelt und schwups hat es dieser unglaublich fluffige saftig-süße Kuchen direkt unter meine Liste der Lieblingskuchen geschafft! Ein wahres Träumchen 😉

Zutaten
200g Weizen Vollkornmehl
150 g Weizenmehl Typ 405
2 EL Sojamehl
1 Päkchen Backpulver
100g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
230g Margarine
200g Zucker
1 Päckchen Vanille Zucker
3 EL Soja Joghurt Vanille
100ml Vanille Hafer- oder Sojadrink
2 reife Avocado
1 Zitrone

Zutaten Glasur
250 g Puderzucker
2-3 Limetten
25g gehackte Pistazien

Zubereitung
Zuerst das Mehl, Sojamehl, Backpulver, Salz und die gemahlenen Mandeln mit einander vermischen. In einer weiteren Schüssel die Margarine mit dem Zucker, dem Joghurt und dem Haferdrink schaumig rühren. Nun in einem hohen Gefäß das Fleisch der Avocado mit dem Saft der ausgepressten Zitrone pürieren. Das Avocado-Püree zur Margarine hinzu geben und vermengen. Nun das Mehl-Gemisch nach und nach unterrühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Eine Kastenbackform mit etwas Margarine einfetten und den Teig hineingeben.

Bei 150°C Umluft ca 70 Minuten backen. 20 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken.

Den Kuchen anschließend gut abkühlen lassen und aus der Form lösen. Nun den Saft aus den Limetten pressen und mit dem Puderzucker verrühren. Den Kuchen damit einpinseln und mit den Pistazien bestreuen.

Leave a Reply