Posts Tagged ‘green’

Saftiger Avocadokuchen mit Limettenzuckerguss

Juli 3, 2017 - 9:00 am 1 Comment

Mit Avocado schmeckt einfach alles besser, auch Kuchen! ­čśÇ Dieser unglaublich fluffige saftig-s├╝├če Kuchen hat es direkt unter meine Liste der Lieblingskuchen geschafft. Ein wahres Tr├Ąumchen.

Zutaten Kuchen

200g Weizen Vollkornmehl
150 g Weizenmehl Typ 405
2 EL Sojamehl
1 P├Ąckchen Backpulver
100 g gemahlene Mandeln
1 Prise Salz
230g Margarine
200g Zucker
1 P├Ąckchen Vanille Zucker
3 EL Soja Joghurt Vanille
100ml Vanille Hafer- oder Sojadrink
2 reife Avocado
1 Zitrone

Zutaten Glasur

250 g Puderzucker
2-3 Limetten
25 g gehackte Pistazien

Zubereitung

  1. Gebe Mehl, Sojamehl, Backpulver, Salz und die gemahlenen Mandeln in eine Sch├╝ssel und vermenge alles miteinander.
  2. In einer weiteren Sch├╝ssel gibst du die Margarine mit dem Zucker, dem Joghurt und dem Haferdrink hinein und r├╝hrst die Masse schaumig.
  3. In einem hohen Gef├Ą├č wird nun das Fleisch der Avocado mit dem Saft der ausgepressten Zitrone p├╝riert.
  4. Gebe das Avocado-P├╝ree zur Margarine hinzu und vermenge alles miteinander.
  5. R├╝hre das Mehl-Gemisch nach und nach unter bis eine homogene Masse entsteht.
  6. Fette eine Kastenbackform mit etwas Margarine ein und gebe den Teig hinein.
  7. Der Kuchen wird nun bei 150┬░C Umluft ca. 70 Minuten gebacken. Decke den Kuchen 20 Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie ab.
  8. Lass den Kuchen anschlie├čend gut abk├╝hlen und l├Âse ihn aus der Form.
  9. Presse den Saft aus den Limetten aus, verr├╝hre ihn mit dem Puderzucker und kleide den Kuchen damit ein. Zum Schluss wird der Kuchen noch mit den Pistazien bestreut.

Meinen t├Ąglichen Smoothie gib mir heute

M├Ąrz 13, 2014 - 8:57 am No Comments

Ja, auch ich bin dem aktuellen Smoothie-Trend verfallen. Aber warum auch nicht? Mit gr├╝nen Smoothies ist es so einfach sich gesund zu ern├Ąhren. Die gr├╝nen Mixgetr├Ąnke aus Fr├╝chten, gr├╝nem Blattgem├╝se und Wasser schmecken k├Âstlich, sind im Handumdrehen zubereitet und liefern hochkonzentrierte Vital- und N├Ąhrstoffe die durch das p├╝rieren sehr leicht verdaulich sind.

Bei mir steht mittlerweile jeden Tag ein Smoothie auf dem Speiseplan und ich f├╝hle mich deutlich vitaler und leistungsf├Ąhiger. Das liegt unter anderem an dem enthaltenen Chlorophyll. Chlorophyll ist das Farbpigment, das den Pflanzen ihre gr├╝ne Farbe verleiht und ihnen erm├Âglicht, Photosynthese zu betreiben. Je mehr Chlorophyll ein Lebensmittel enth├Ąlt, umso h├Âher ist sein gesundheitlicher Nutzen. Denn es entgiftet unseren K├Ârper und kann sowohl einen Eisen- als auch einen Magnesiummangel beheben. Au├čerdem sorgt es f├╝r eine gesunde Darmflora.

Und warum das Ganze nun mixen? Wenn gr├╝nes Blattgem├╝se im Mixer fein zerkleinert wird, imitiert das einen gr├╝ndlichen Kauprozess den die meisten von uns schon lange nicht mehr machen. So k├Ânnen alle Zutaten des Smoothies optimal verdaut werden und unser K├Ârper kann die gesunden N├Ąhrstoffe viel leichter verstoffwechseln. Das ist der gro├če Vorteil von gr├╝nen Smoothies!

TippÔÇÖs f├╝r den perfekten Smoothie:

  • Obst und Gem├╝se sollten so frisch wie m├Âglich sein, am besten noch am selben Tag verarbeiten an dem ihr es gekauft habt
  • Versucht immer Bioqualit├Ąt zu kaufen, hier sind mehr N├Ąhrstoffe und gleichzeitig weniger Pestizide enthalten
  • Benutzt einen Leistungsstarken Mixer (etwa 1.200 Watt) damit die Smoothies auch wirklich sch├Ân cremig werden

Ein weiterer Pluspunkt bei der Zubereitung von Smoothies ist die Kreativit├Ąt. Man kann so viele verschiedene Lebensmittel miteinander kombinieren und erh├Ąlt jedes Mal ein neues Geschmackserlebnis! F├╝r die schlanke Linie k├Ânnt ihr eine Mahlzeit pro Tag mit einem gr├╝nen Smoothie ersetzen (am besten Fr├╝hst├╝ck oder Mittagessen).

Die Zubereitung in 6 Schritten:
1. W├Ąhle dein Blattgem├╝se

z.B. Blattspinat, Feldsalat, Mangold, Romasalat

2. W├Ąhle dein Obst
z.B. Apfel, Banane, Orange, Mango, Ananas, Birne, Kiwi

3. W├Ąhle eine Fl├╝ssigkeit
z.B. Wasser, Kokosnussmilch, Mandelmilch

4. W├Ąhle ein s├╝├čes Highlight
z.B. Agavendicksaft, Stevia oder getrocknete Datteln

5. W├Ąhle ein passendes Superfood
z.B. Macapulver, Matchatee, Nussmus, Hanf├Âl, Chiasamen, Sprossen

6. Gebe alles in den Mixer bis ein cremiger Smoothie entstanden ist.

AnnaÔÇÖs Lieblingssmoothie: The Green Maca

Nach vielen fruchtigen Experimenten habe ich meinen pers├Ânlichen Lieblingssmoothie entdeckt den ich euch gern vorstellen m├Âchte:

Zutaten
100g Blattspinat
2 Orangen
1 Kiwi
4 getrocknete Datteln
┬Ż Essl├Âffel Maca-Pulver*
100ml Wasser

Zubereitung
Blattspinat waschen, Orangen und Kiwi sch├Ąlen und mit den restlichen Zutaten in einen leistungsstarken Mixer geben. Bei h├Âchster Stufe 30 Sekunden mixen.

*Maca-Pulver: Dem Maca-Pulver werden positive Effekte f├╝r die k├Ârperliche Leistungsf├Ąhigkeit und die psychische Belastbarkeit zugeschrieben. Au├čerdem soll es Depressionen und chronischer M├╝digkeit entgegen wirken. Da Maca-Pulver Bodybuildern und anderen Leistungssportlern auf nat├╝rlichem Wege zu mehr Kraft und Ausdauer verhilft, schw├Âren bereits viele Sportler auf Maca Nahrungserg├Ąnzung.

Das Pulver kann in Getr├Ąnke, Pudding oder M├╝sli einger├╝hrt werden, und erinnert ein bisschen an Kaffee. Doch die Knolle aus den Anden enth├Ąlt kein Koffein. Der Energie-Kick wird allein den hochwertigen nat├╝rlichen Inhaltsstoffen zugeschrieben.